Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

Breitbandausbau im Neckar-Odenwald-Kreis Der Breitbandausbau im Neckar-Odenwald-Kreis und in Buchen läuft!

Informationen rund um den Ausbau bietet das Landratsamt Neckar-Odenwald auf einer eigenen Webseiter unter:

www.breitband-nok.de


Außerdem bietet die Deutsche Telekom AG eine Webseite mit Informationen rund um den Breitbandausbau an:

www.telekom.de

 

Informationsveranstaltungen zum Breitbandausbau in der Stadt Buchen am 22. Juni 2017 in Buchen, am 27. Juni 2017 in Hettingen und am 29. Juni 2017 in Hainstadt -
nähere Informationen gibt es hier: pdfTermine Bürgerinformationen Schnelles Internet

Der „Kaffeetreff für alle“ ist am Mittwoch, 27. April 2016 von 15 bis 17 Uhr im Mehrgenerationentreff geöffnet. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Am Donnerstag, 28. April findet von 14 bis 17 Uhr Spielen für Alt und Jung in den Räumlichkeiten statt. Ein Spieleabend startet am Donnerstag-Abend um 19.30 Uhr.

Weitere Angebote sind im Internet auf der Homepage der Stadt Buchen nachzulesen. Bei Fragen und Anregungen jeder Art stehen darüber hinaus Helga Schwab-Dörzenbach unter der Telefonnummer 06281/31-127 oder Simone Schölch unter 31-131 bei der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung.

Ihnen und dem ganzen Team ist die Feststellung wichtig, dass die Angebote im Mehrgenerationentreff tatsächlich allen Interessierten offen stehen. Und dass weitere „Mitmacher“ im Mehrgenerationentreff jederzeit willkommen sind.

Der Verein „Bürgernetzwerk Buchen e.V.“ ist eine Vereinigung von Menschen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, hilfsbedürftigen MitbürgerInnen aller Altersstufen bei Bedarf kostenlos zu unterstützen.

Er versteht sich als Ansprechpartner für Probleme und Vermittler zu deren Lösung. Dabei arbeitet er eng mit den Behörden und sozialen Einrichtungen der Stadt und des Landkreises zusammen. Neben der konkreten Hilfe auf sozialem Gebiet wollen wir mit verschiedenen Angeboten wie Vorträgen, Beratung (z.B. „Rat und Tat- Sprechstunde“), kulturellen Veranstaltungen, Weiterbildung und Unterstützung zur Bildung von Interessengemeinschaften, den Informationsaustausch und soziale Kontakte ermöglichen.

Hilfsangebote des Bürgernetzwerks Buchen e.V.

  • Hilfen für ältere Menschen
    kurzzeitige Betreuung, Spaziergänge, einkaufen, Besuche zu Hause oder im Seniorenheim usw.
    Telefon: 06281 9488 oder 8156
  • Hilfe bei Korrespondenz
    mit Ämtern, Versicherungen Schulen und Verwandten
    Telefon: 06281 1092
  • Fahrdienste zu Ärzten, Behörden, Einkauf usw.
    für Ältere unter bestimmten Voraussetzungen
    Telefon: 06281 1446 oder 0176 96155138
  • Hilfe bei Umzügen
    von älteren Menschen unter bestimmten Voraussetzungen
    Telefon: 06281 1446 oder 0176 96155138
  • Hilfe bei Renovierungs-, Instandhaltungs-  und Gartenarbeiten
    Telefon: 06281 1092                                                                                                        
  • Vermittlung von qualifizierten Babysittern
    Telefon: 06281 1092 oder 06281 8156
  • Informationen und Unterstützung zum Thema „Integration“
    Telefon: 06281 4977
  • Rat- und Tat-Sprechstunden: 
    Sprechstunden für alle Bürgerinnen und Bürger; 14-tägig Donnerstags von 10.00 - 12.00 Uhr.
    Stadtverwaltung Buchen: Hauptgebäude (Pavillon), Erdgeschoss, Zimmer II/05, Telefon: 06281 31114
  • Unterstützung bei Schulproblemen
    von SchülerInnen mit Migrationshintergrund oder bei finanziellen Engpässen Telefon: 06281 1092
  • Tanztee-Nachmittage
    Telefon: 06281 2097 oder 06281 4592
  • Unterstützung bei der Einrichtung und im Umgang mit dem Computer
    für Senioren
    Telefon: 06281 554374 oder 06281 1092

Bürgernetzwerk Buchen e.V.
Wilhelm-Guntermann-Str. 2 • 74722 Buchen
Telefon: 06281 562099
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehrgenerationenhaus Buchen

Ein Ort, an dem sich alle wohlfühlen und wie Zuhause fühlen

Das Mehrgenerationenhaus in Buchen

Als Treffpunkt für Jung und Alt bieten wir Euch den Ort zum Verwirklichen Eurer Ideen.

Das bedeutet: Hier könnt Ihr nicht nur an den unterschiedlichsten, generationenübergreifenden Kursen teilnehmen - sondern auch selbst welche gestalten! Ihr seid kreativ oder habt handwerkliche Tipps auf Lager, seid technisch begabt, sportlich aktiv oder kocht einfach gerne?

Genau solche Menschen suchen wir!

Anmeldung: E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 06281 5656637

Logo DemografieEinladung zum Mitmachen

Freiwillige Helfer, sowie Vereine und Arbeitskreise sind eingeladen, sich zu engagieren.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus, alle Angaben die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, sind Pflichtangaben.

Unterkategorien

Die "alla Hopp!"-Anlage in Buchen (Odenwald)"alla hopp!"

Die Aktion alla hopp! ist ein Angebot für alle und verbindet Jung und Alt durch die Freude an der Bewegung. Die Dietmar Hopp Stiftung errichtete dazu einen generationsübergreifenden Bewegungs- und Begegnungsraum im Herzen der Stadt Buchen.

Die Anlage umfasst einen Bewegungsparcours für Jedermann, einen Kinderspielplatz, einen naturnahen Spiel- und Bewegungsplatz für Kinder im Schulalter und einen Parcours für jugendliche Sportler.

Die alla hopp!-Anlage ist kostenfrei für alle Generationen nutzbar. Hier zählen der Spaß an der Bewegung und der Begegnung. Die Stadt Buchen stellte das Grundstück zur Verfügung und sorgt für die Instandhaltung der Anlage.

Zur offiziellen Webseite der Förderaktion "alla hopp!"

Öffnungszeiten der Anlage:

1. April bis 30. September von 8.00 bis 21.30 Uhr
1. Oktober bis 31. März von 8.00 bis 19.00 Uhr

Weitere Hinweise gibt es hier: Nutzungsordnung der alla hopp!-Anlage

 pdfParkmöglichkeiten für die alla hopp!-Anlage in Buchen. 

Demografische Entwicklung in Buchen

Demografische Entwicklung in Buchen„Wie wollen wir künftig in Buchen leben?" Unter dieser Fragestellung beschäftigt sich die Stadt Buchen schon seit langem mit den Auswirkungen des demografischen Wandels.

Aufgehalten werden kann der Wandel nicht aber die Auswirkungen können positiv gestalten werden. Drei Handlungsfelder wurden priorisiert, zu denen in der Strategiewerkstatt jeweils Arbeitskreise gebildet wurden: „Miteinander, Jung & Alt", „Zukunft der Stadtteile" & „Attraktive Infrastruktur".

Für diese Arbeitskreise sucht die Stadt Buchen noch Verstärkung. Wer sich aktiv einbringen will, kann einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Stadt Verwaltung schicken.

pdfDokumentation Zukunftstag

Aktuelle Mitteilungen:

Please publish modules in offcanvas position.