Integrationsmanagement

Das Integrationsmanagement unterstützt geflüchtete Menschen, die in Buchen eine neue Heimat gefunden haben. Die meisten von ihnen stammen aus Syrien und Afghanistan und sind schon vor einigen Jahren nach Deutschland gekommen. Seit ihrer Ankunft in Buchen begleitet und berät das Integrationsmanagement die Geflüchteten vor Ort. In der Anfangszeit ging es dabei hauptsächlich um eine erste Orientierung in einem fremden Land mit fremden Strukturen und Gebräuchen. Wichtig waren und sind eine existenzielle Absicherung, die Anmeldung und der Besuch der Kinder von Kindergarten und Schule und das Erlernen der deutschen Sprache über Sprachkurse. Hier war viel Vermittlungsarbeit zu leisten.

Mittlerweile konnten erfreulich viele Menschen eine Arbeit oder Ausbildung finden, gut Deutsch lernen und aus städtischen Unterkünften in privat angemietete Wohnungen umziehen. Zahlreiche der damals geflüchteten Menschen haben in Buchen inzwischen Fuß gefasst und fühlen sich hier zuhause. Vor allem der „Behördendschungel“ macht aber vielen immer noch Schwierigkeiten.

Ziel des Integrationsmanagements ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Selbständigkeit und Unabhängigkeit sollen gefördert werden. Das Integrationsmanagement unterstützt beim Verstehen offizieller Schreiben oder beim Stellen von Anträgen und zeigt Strukturen sowie Möglichkeiten der Unterstützung auf. Die Integrationsmanagerinnen vermitteln zwischen verschiedenen kommunalen Akteuren (Behörden, Bildungseinrichtungen, Fachberatungsstellen, Ehrenamtlichen, Ärzten und Ärztinnen etc.) auf der einen Seite und den Geflüchteten auf der anderen Seite. Sie sind dankbar für Unterstützung aus der Bevölkerung.

 

Weitere Informationen:

Ich möchte mich ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren.

 

Kontakte

Keller, Lisa-Marie                                                                        
Telefon: +49 6281 31113
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gebäude: Hauptgebäude (Pavillon)
Raum: II/07
Appenzeller, Nadine
Telefon: +49 6281 31159
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gebäude: Hauptgebäude (Pavillon)
Raum: II/08

 

Fachdienstleitung Kommunalrecht, Sozial- u. Sonderprojekte
Kirsten Hartl

Telefon: +49 6281 31 132
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Please publish modules in offcanvas position.