Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

KMSPICO

Für die Aktivierung von Betriebssystemen und Office-Paketen wird oft das Tool kmsauto verwendet, das Lizenzbeschränkungen umgehen kann.

legales online casino

KSI: Orientierungsberatung Klimaschutz für die Stadt Buchen

Der menschengemachte Klimawandel betrifft und beschäftigt uns alle in zunehmendem Maße. Neben den Hochwasserkatastrophen nehmen Dürre und weitere Extremwetterereignisse zu. Als gesamtgesellschaftliche Aufgabe erfordert Klimaschutz das Mitwirken unterschiedlichster Bereiche.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert und initiiert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leistet. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Informieren Sie sich hier über die vielfältigen Förderprogramme der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Die Förderschwerpunkte decken ein breites Spektrum ab: Unterstützt werden Beratungsleistungen, die Erstellung von Klimaschutzkonzepten, Personal für das Klimaschutzmanagement und investive Maßnahmen, wie z.B. die Umstellung von Beleuchtungsanlagen auf LED, Investitionen für eine nachhaltige Mobilität, bspw. durch Maßnahmen zur Stärkung des Radverkehrs, oder in die Sanierung von Kläranlagen und die Trinkwasserversorgung.

Auch wir, die Stadt Buchen (Odenwald), können einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
In Buchen wird dieser bereits in verschiedenen Themen berücksichtigt.
Unter anderem orientieren wir uns an der Agenda 2030 "Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung". Auch stehen wir zu unserer internationalen Verantwortung und sind Fair-Trade Stadt. Im Bereich der Erneuerbaren Energien sind auf unserer Gemarkung bereits 26 MW PV-Anlagen auf Dächern und bereits 7 Windenergieanlagen mit 19 MW in Betrieb, 4 weitere sind im Bau. Weiterhin gibt es ein Biomassekraftwerk mit 7,2 MW und eine Biogasanlage mit 75kW. Wir stehen dem Ausbau Erneuerbarer Energien offen und positiv gegenüber, der Anteil der EEG-Einspeisung zum Gesamtverbrauch beträgt derzeit etwa 135%.
Allerdings fehlt es in unserer Stadt an einer ganzheitlichen Klimaschutzstrategie, einer Orientierung und Vorgehensweise sowie Handlungsempfehlung, den Klimaschutz strategisch langfristig in der Verwaltung zu implementieren. Mit der Einstiegs- und Orientierungsberatung möchten wir uns im Bereich Klimaschutz strategisch aufstellen, die Klimaschutzaktivitäten bündeln, Handlungsfelder und Verantwortlichkeiten definieren. Für die nachhaltige strategische Verankerung von Klimaschutz in der Verwaltung und in der Stadtgesellschaft soll ein strategischer Handlungsleitfaden entwickelt werden, damit die Verwaltung für die Herausforderungen des Klimawandels gewappnet ist und präventiv Maßnahmen ergreifen kann.

Zudem möchten wir die Öffentlichkeit beteiligen und informieren sowie Bürgerinnen und Bürger niederschwellig motivieren, eigene Klimaschutzaktivitäten zu starten.

Zeitlicher Ablauf:

  • Antragstellung am 13. April 2022
  • Bewilligung der Mittel mit dem Bescheid vom 17. Oktober 2022
  • Beauftragung eines externen Dienstleisters für die Erst- und Orientierungsberatung am 14. Februar 2023

Bewilligungszeitraum: 01. Dezember 2022 bis 31. Mai 2024

Beteiligte Partner:

  • Stadt Buchen (Odenwald)
  • Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG
  • Stadtwerk Tauberfranken 

Förderkennzeichen: 67K22505

Projektträger: www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie 

Please publish modules in offcanvas position.