Narrenbrunnen

NarrenbrunnenAuf dem Weg zur Stadtkirche steht am Oberen Marktplatz der Buchener Narrenbrunnen.

Die Buchener Faschenacht hat eine über 500 jährige Tradition. Grund genug, den Narren von Buchen ein Denkmal zu setzen. Mit dem vom bekannten Bildhauer Joseph Michael Neustifter aus Eggenfelden in Niederbayern gestalteten Narrenbrunnen ist ein unvergleichliches Buchener Wahrzeichen entstanden.

Die einzelnen Brauchtumsgestalten der historischen Buchener Faschenacht – Blecker, Huddelbätz, Strohbär, Krähwinkler, Wagenradsänger, Härle und Fräle, Krachkapelle und Müller – stehen als Figuren aus heller Bronze als Gruppe unter Buchenstämmen im Zentrum des flach gewölbten Brunnenbeckens aus Naturstein. Drei Fontänen sprudeln aus verschiedenen Richtungen und verleihen dem kleinen Platz, auf dem das angrenzende Restaurant mit dem bezeichnenden Namen "Brunnegugger" an Außentischen serviert, eine angenehme, frische Atmosphäre.

Der runde Brunnen ist von allen Seiten erlebbar, die Brunnenskulptur in ihrer Vielfalt erlaubt immer neue, verblüffende Entdeckungen. Und bei Festen auf dem Oberen Marktplatz birgt der Brunnen eine besondere Überraschung: Aus der Figur des Bleckers fließt je nach Angebot und Stimmungslage Bier oder Wein! Zum Wohl!

360° Panorama360° Panorama

Werfen Sie einen Blick auf den Narrenbrunnen!

Vorherige Station | Übersicht | Nächste Station

Please publish modules in offcanvas position.