Angebote im Mehrgenerationenhaus

Neues und bewährtes: Buntes Programm im Mehrgenerationenhaus. Es werden wieder vielseitige Angebote gegen Einsamkeit und Alleinsein angeboten.


Im Mehrgenerationenhaus gibt es auch aktuell vielseitige Angebote für alle Interessierten. Hier gibt es die unterschiedlichsten Angebote für Jung und Alt – quasi nur eines nicht: Einsamkeit und Alleinsein. Im Mehrgenerationenhaus können die Besucher: Gemeinsam kochen oder euch einen Mittagstisch servieren lassen, Kaffee trinken, stricken und nähen, krabbeln und spielen, reparieren, kreativ arbeiten und basteln, Linedance tanzen, WLAN nutzen, Achtsamkeit und Entspannung üben, Bücher tauschen, Selbsthilfegruppen besuchen, gemeinsam gärtnern, grillen, am Flohmarkt (ver)kaufen und Beratung von Experten zu unterschiedlichsten Themen bekommen.

Aber jeder kann auch mitgestalten und mit seinen Ideen und Aktivitäten das MGH Buchen bereichern. Die Arbeitsgruppe der Mitgestaltenden des Mehrgenerationenhauses trifft sich am Montag, 17. Oktober um 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus.

Neu ist ein offenes Trauercafé welches jeden 3. Samstag im Monat von 14.30 bis 17 Uhr stattfindet. Eingeladen sind Trauernde, die anderen Menschen nach einer Verlusterfahreung begegnen und sich mit ihnen bei Kaffee und Kuchen austauschen möchten.

Die beliebten „Klassiker“ wie beispielsweise Kaffeetreff und Mittagstisch finden wöchentlich statt. Der Kaffeetreff findet mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr statt.

Der Mittagstisch „Tischleindeckdich“ hat nach der Sommerpause wieder gestartet und  ist donnerstags von 12 bis 13.30 Uhr. Das Angebot „Kochen – genießen – zusammen sein“ findet dienstags von 10 bis 13.30 Uhr statt.

Der Gartentreff für Jung & Alt lädt jeweils dienstags und freitags von 14.00 bis 16.30 Uhr zum gemeinsamen Gärtnern ein.

Eine Kreativ-Werkstatt für Kids und Teens ist montags und donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Hier geht es darum gemeinsam kreativ zu sein, zu malen, zu basteln, gestalten oder Spaß zu haben.

Der Spielenachmittag findet Dienstag und Mittwoch 14tägig im Wechsel von 14.30 Uhr bis 17 Uhr statt. Die nächsten Termine sind am Mittwoch, 28. September, Mittwoch, 5. und 12. Oktober, am Dienstag, 18. Oktober und Mittwoch, 26. Oktober.

Der Workshop Klebetechnik und Reparaturen findet am Montag, 26. September und dann wieder am Montag, 28. November von 17 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

Die Basteltanten basteln und nähen für Jung und Alt, am Freitag, 23. September wird ein Brotkorb aus Nepal-Kaffeesäcken genäht, am Freitag, 21. Oktober wird eine Dekoring mit Naturmaterial gestaltet und am Freitag, 25. November ist eine weihnachtlicher Kreativnachmittag. Anmeldungen für die Basteltanten nimmt Nadine Sattler, Telefon 06281/325328 entgegen.

Der Strick- und Häkeltreff ist jeweils am zweiten und vierten Montag im Monat von 14 bis 17 Uhr.

Die „Minikrabbler“ eine Krabbelgruppe für Kinder von 0 bis 3 Jahren treffen sich freitags von 9 bis 11.30 Uhr. Arabisch lesen & schreiben lernen für Schulkinder gibt es sonntags von 9 bis 11.30 Uhr.

Bewegung und Walken für Erwachsene, ein Angebot des TSV Buchen, findet jeden Mittwoch von 10 bis circa 11.15 Uhr statt. Line Dance am Nachmittag startet dienstags um 14 und 15 Uhr. Line Dance am Abend ist dienstags ab 19.30 Uhr.

Das Angebot „Entspannung und Achtsamkeit im Familienalltag“ ein offener Treff für Familien findet donnerstags von 15 bis 17 Uhr statt. Es können Entspannungs- und Achtsamkeits-Methoden kennengelernt werden.

Die Interessengruppe Buchen vegan findet jeden 2. Sonntag im Monat von 11.30 bis 15.30 Uhr statt. Es gibt Erfahrungsaustausch bei einem veganen Mitbring-Brunch

Die Dienstagsrunde mit Wissenswertem für Jedermann findet jeden ersten Dienstag im Monat von 14 bis 15.30 Uhr statt.

Rat und Hilfe bei Sehverlust gibt es bei der Beratung von „Blickpunkt Auge“ am Montag, 26. September zwischen 11 und 17 Uhr und dann wieder am Montag, 28. November  Terminvereinbarung ist erforderlich bei Karen Gschwind, Telefon 0173/2785767.

Die Selbsthilfegruppe „Adipositas“ trifft sich jeden letzten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr.

Die Selbsthilfegruppe „Hormone“ hat ihren Treff jeden ersten Montag im Monat ab 19.30 Uhr. Die Selbsthilfegruppe „AMSEL“ trifft sich wieder am Samstag, 15. Oktober von 14 bis 18 Uhr.

Das Begegnungscafè für Geflüchtete aus der Ukraine ist Freitags von 14 bis 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus.

Anmeldungen und Informationen zu den verschiedenen Angeboten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 06281/5656637.

  

In Buchen ist was los...

2 Okt
Eberstadter Kinder-Basar
Datum 02. Oktober 13:30 - 15:30
5 Okt
Wochenmarkt auf dem Wimpinaplatz
05. Oktober 08:00 - 13:00
8 Okt
Wochenmarkt vor dem Alten Rathaus
08. Oktober 08:00 - 13:00

Please publish modules in offcanvas position.