Aktuelles aus Buchen im Odenwald

Bleiben Sie informiert!

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Stadt Buchen (Odenwald) können Sie hier online nachlesen!

Liken Sie Stadt Buchen auch gerne auf Facebook und abonnieren Sie uns auf Instagram um keine Meldung mehr zu verpassen.

Buchener Herbstmarkt am 23. Oktober - Marktbeschicker gesucht!

Aus dem Projekt „Der ländliche Raum für Zukunft“ ist die Arbeitsgruppe: Wochenmarkt und regionale Produkte entstanden. Die Arbeitsgruppe hat sich zur Aufgabe gemacht, den Buchener Wochenmarkt weiter zu beleben und interessanter zu gestalten.

Eine Idee hierfür ist, den Wochenmarkt mit Themenmärkten zu unterstützen. Der Auftakt der Themenmärkte macht der „Buchener Herbstmarkt“.

Mit diesem speziellen Markttag sollen regionale Marktbeschicker aus der Region für eine bunte Vielfalt an herbstlichen Produkten und Speisen sorgen. Naturprodukte von Obst und Gemüse über Honig, Marmelade, Liköre bis hin zu Seife und Flechtkörben.

Straßensammlung für Altholz in Eberstadt

Die jährliche Straßensammlung für Altholz findet am Freitag, 17. September 2021 im Stadtteil Eberstadt statt.

Die Altholz-Straßensammlung wird wie üblich im grünen Entsorgungskalender von AWN und KWiN mit einem Stuhl-Symbol angezeigt. Für die anderen Stadtteile gelten andere Sammeltermine, s. Entsorgungs-Kalender. Der Beginn der Sammlung ist wie üblich 6.00 Uhr morgens, für später als 6.00 Uhr bereitgestellte Teile besteht daher keine Abfuhrgarantie. Die Abfuhrzeiten sind nicht automatisch die selben wie bei anderen Straßensammlungen.

Ministerin Nicole Razavi MdL auf Denkmalreise – Bödigheim und Buchen besucht

Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Buchen

Eintragung Ministerin Raazavi Goldenes Buch kleinNach der Besichtigung der historischen Schlossanlage Bödigheim, wo das Thema „Wohnen im Denkmal“ im Vordergrund stand, war die Kernstadt Buchen Station der viertägigen Denkmalreise der neuen baden-württembergischen Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen Nicole Razavi. Hier machte die Delegation im historischen Gasthaus Hotel Prinz Carl halt. Das Haus weist eine über 400jährige Gaststättentradition auf und ist ein Beispiel dafür, dass eine gewerbliche Nutzung und der Erhalt alter Bausubstanz kein Widerspruch sein müssen.

Sicher und gesund ins neue Schuljahr

Ob Unfall oder Ansteckung mit dem Coronavirus –UKBW bietet Schulkindern umfassenden Schutz

Jetzt heißt es wieder Stifte spitzen und Schulranzen packen: Für rund 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg beginnt das neue Schuljahr – aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie auch in diesem Jahr anders als gewohnt. Schutzmaßnahmen, wie Testungen auf das Coronavirus oder regelmäßiges Lüften und Händewaschen, müssen beachtet und eingehalten werden, um das Risiko einer Ansteckung zu reduzieren. Doch nicht nur in Sachen Coronavirus, sondern auch im Bereich Bau, Verkehrssicherheit oder Bewegung und Sport ist die Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) seit über 50 Jahren ein zuverlässiger Partner, wenn es um die Sicherheit und Gesundheit im Schulalltag geht.

Walderlebnispfad wurde um einige Bewegungsstationen reicher

„Da möchte man gerne nochmal Kind sein“, stellten Bürgermeister Roland Burger und Revierleiter Bernhard Linsler bei der neuen Erlebnisstation im Eingangsbereich des Walderlebnispfades augenzwinkernd fest.

Der insbesondere bei Familien sehr beliebte Walderlebnispfad erfährt durch die neue Station mit einem Kriechtunnel, Kletterstämmen

und einer Slackline nämlich eine weitere erhebliche Aufwertung. Und während die Kinder spielen und ihren Bewegungsdrang ausüben können – bieten sechs neue Ruhebänke entlang des Walderlebnispfades nun für die Erwachsenen genügend Möglichkeiten um eine Rast einzulegen.

„Heimat shoppen“ in Buchen

Die Jagd nach dem „Goldenen Kassenzettel“

Die Bundesweite Kampagne „Heimat shoppen“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) läuft in Buchen bereits seit dem 16. August und endet mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 12. September.

Die Stadt Buchen hat gemeinsam mit der Aktivgemeinschaft Buchen zur „Kassenzettel-Jagd“ für Vereine und Organisationen aufgerufen. Mit dieser Aktion wollen beide Akteure punkten und gleichzeitig etwas Gutes tun. Denn mit dieser Aktion haben alle Vereine und Organisationen, die einen gemeinnützigen Zweck verfolgen, die Möglichkeit, ihre Vereinskassen aufzufüllen. Und das funktioniert so: Unterstützer kaufen im Zeitraum vom 16. August bis zum 12. September in den teilnehmenden Geschäften ein oder gehen gut essen in den Gastronomiebetrieben, die beteiligt sind. Die Kassenzettel werden gesammelt und am Ende der Kampagne eingereicht. Die drei Vereine oder Organisationen, die in Summe den höchsten Einkaufswert erreichen, erhalten als Dankeschön für die Unterstützung des Buchener Einzelhandels und der Gastronomie einen Zuschuss für die Vereinskasse in Höhe von 500 EUR, 300 EUR oder 250 EUR. Je mehr Unterstützer für einen Verein oder eine Organisation sammeln, desto höher sind natürlich die Chancen.

Vor Beginn des Schuljahres: Mobile Luftreiniger und CO2-Messgeräte überreicht

Gezielt sollen in Buchen in schwer belüftbaren Räumen mobile Luftreinigungsgeräte in Kindergärten und Schulen eingesetzt werden. Rechtzeitig vor Beginn des neuen Schul- und Kindergartenjahres hat die Stadt Buchen nun die bestellten 32 mobilen Luftreinigungsgeräte erhalten und ausgegeben.

An die Kindergärten wurden darüber hinaus CO2-Messgeräte geliefert, zur Überwachung der CO2-Konzentration in den Gruppenräumen und somit zur Erinnerung an das regelmäßige Lüften.

Papierverbrauch senken – Rohstoff und CO2 einsparen - Abfallvermeidung auch beim Papier wichtig

Papier begegnet uns im Alltag andauernd. Im Büro, unterwegs, zu Hause. Die Nutzung ist ganz selbstverständlich. Doch auch beim Papier lohnt es sich, die verbrauchten Mengen zu reduzieren. Denn trotz der zunehmenden Nutzung elektronischer Geräte, steigt der Papierverbrauch sogar noch an. Seit den 70er Jahren hat er sich etwa verdreifacht.

Weltweit werden über 400 Millionen Tonnen Papier hergestellt, ca. 95 % davon aus Holz. In Deutschland werden pro Kopf und Jahr ca. 240 Kg Papier, Pappe und Karton verbraucht, ein Spitzenplatz weltweit. Zwar wird viel Altpapier wieder eingesammelt und wiederverwertet - bis zu 60 % Altpapieranteil in der Papierherstellung - die Papierherstellung ist wegen des hohen Wasserverbrauchs von ca. 7 Liter pro Kg Papier und des Energieaufwands von ca. 2,5 kWh pro Kg Papier dennoch eine Umweltbelastung. Ein Kilo Frischpapier verursacht somit in der Herstellung ca. ein Kilo CO2! Bei recyceltem Papier sind es im Vergleich dazu noch 0,7 Kg. Auch die Abwässer sind wegen ihrer Belastung durch Zellulose und verschiedener Chemikalien aufwendig zu reinigen.

Familienbesucher/in gesucht

„Du hast Lust, im Namen der Stadt Buchen Familien mit Neugeborenen zu besuchen und diese willkommen zu heißen?“

Wer diese Frage bejahen kann, der kann sich als ehrenamtlicher Familienbesucher melden. Die Stadt Buchen sucht für die monatlichen Familienbesuche in der Kernstadt und den Stadtteilen weitere Personen, die Spaß am Ehrenamt haben, gerne mit anderen Menschen in Kontakt kommen und insbesondere „junge“ Familien unterstützen möchten.

192. Buchener Schützenmarkt

Der Schützenmarkt steht vor der Tür: Von Samstag, 4. September, bis Sonntag, 12. September, kann man sich treiben lassen, gut essen und trinken und im Angebot der Stände stöbern.

Dass der 192. Buchener Schützenmarkt auch dieses Jahr unter Pandemiebedingungen stattfindet, wird die Stimmung wohl kaum drücken: Das kleine „Schützenmärktle“, das 2020 coronakonform organisiert wurde, kam bei den Besuchern sehr gut an, und viele sind letztes Jahr nach Buchen gekommen, um über den kleinen Markt zu schlendern und die Atmosphäre zu genießen.

In Buchen ist was los...

9 Dez
toni.s Winterwelt
09. Dezember 10:00 - 21:00
9 Dez
Ausstellung "Begegnung"
09. Dezember 14:00 - 17:00

Please publish modules in offcanvas position.