Aktuelles aus Buchen im Odenwald

Bleiben Sie informiert!

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Stadt Buchen (Odenwald) können Sie hier online nachlesen!

Liken Sie Stadt Buchen auch gerne auf Facebook und abonnieren Sie uns auf Instagram um keine Meldung mehr zu verpassen.

Schöffen gesucht

Wer Schöffe werden möchte hat in den nächsten Wochen die Gelegenheit sich für dieses verantwortungsvolle Amt zu bewerben.

Gesucht werden auch in Buchen Frauen und Männer, die am Amtsgericht und Landgericht als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.In diesem Jahr werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Der Gemeinderat der Stadt Buchen hat das Vorschlagsrecht für Schöffen, die Jugendschöffen werden vom Jugendhilfeausschuss des Neckar-Odenwald-Kreises vorgeschlagen. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und Hilfsschöffen.

Burghardt-Gymnasium wird für 16 Millionen Euro "runderneuert"

Großer Andrang herrschte am Montagabend im Bürgersaal des Alten Rathauses, wo bei der Sitzung des Gemeinderates die Plätze für die Zuhörer rar wurden.

Das lag am gewichtigen Thema Sanierung und Erweiterung des Burghardt-Gymnasiums, denn erstmals stellte Professor Kilian vom Architektenbüro Kilian und Partner (Stuttgart) den aktuellen Planungsstandard vor. Rund 16 Mio. Euro betragen jetzt nach einer ersten Einschätzung des Planers die Baukosten, was fast doppelt so hoch ist wie einst gedacht, und manchem Gemeinderat durchaus die Sorgenfalten auf die Stirne trieb. Wenn der Zugang zu allen möglichen Fördertöpfen erfolgreich gefunden werden sollte, dann beträgt der Eigenanteil der Stadt immerhin noch stolze acht Millionen Euro.

Stadtturmsuhr – Reparatur über Faschenacht

Stadtturmuhr FaschenachtDen Narren schlägt bekanntlich an Faschenacht keine Stunde – über die tollen Tage wird keine Uhr benötigt, die Uhrzeit ist eher unwichtig.

Dementsprechend wird die Faschenachtszeit in Buchen genutzt und eine erforderliche Reparatur an der Stadtturmsuhr erfolgt ab dem Schmutzigen Donnerstag.

Schloss Bödigheim ist Denkmal des Monats Februar 2018

Das geschichtsträchtige Schloss Bödigheim ist Denkmal des Monats Februar 2018. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg auch die Bemühungen der Eigentümerfamilien Rüdt von Collenberg, das denkmalgeschützte Ensemble fortlaufend zu sanieren und damit langfristig zu erhalten.

Seit Jahrzehnten investiert die Familie viel Geld, um den Verfall der historischen Bausubstanz aufzuhalten. Sie hat Fenster, Heizungen, Dächer sowie Renaissance-Giebel restaurieren lassen und moderne Wohnungen eingerichtet. So profitieren auch die Mieter vom Flair der prachtvollen Anlage. Erst letztes Jahr stand die Sanierung der Fassade des Weißen Schlosses auf der Agenda. Die Arbeiten hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg großzügig unterstützt.

Skulpturen am Radweg – Kunst in der Landschaft

Der Skulpturen Radweg wird um 7 neue Kunstobjekte erweitert.

Skulpturen am Radweg - Kunst in der Landschaft“ lautete der Titel des im Jahr 2006 eröffneten Skulpturenradweges. Außergewöhnliche zeitgenössische Kunstobjekte gestalteten den 77 KM langen Fahrradweg. Das mobile Kunstvergnügen hat inzwischen viele Freunde über die Grenzen des Neckar-Odenwald-Kreises hinaus gefunden.

Gemeinderatssitzung: Konzeption für Hochwasserschutz und Renaturierung der Morre

Gemeinderatssitzung: Konzeption für Hochwasserschutz und Renaturierung der Morre Gemeinderat stimmt Konzeption für Hochwasserschutz und Renaturierung der Morre am Abschnitt "Lohplatz" zu

Diese Behelfsbrücke über die Morre vom Jakob-Mayer-Platz zum "Alla hopp"-Gelände wird entfallen. Stattdessen wird unweit davon eine kleinere Brücke gebaut, die bei Hochwasser sogar überschwemmt werden kann. Fotos: Fritz Weidenfeld

Gemeinderatssitzung: Blutspender ausgezeichnet

Bürgermeister Roland Burger (Mitte) zeichnete landjährige Blutspender aus. Bürgermeister Roland Burger würdigte zahlreiche Blutspender für freiwilliges Engagement – „Spende aus reiner Nächstenliebe“

Buchen.Gleich zu Beginn der Buchener Gemeinderatssitzung standen die Ehrungen der Blutspender im Mittelpunkt. Bürgermeister Roland Burger dankte den Geehrten und machte klar: „Sie spenden aus reiner Nächstenliebe und ohne Gegenleistung.“

Mikrozensus 2018

Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, informiert die Presse, dass der Mikrozensus 2018 beginnt.

Über das ganze Jahr 2018 werden dazu in über 900 Gemeinden rund 50 000 Haushalte in Baden-Württemberg von Interviewern des Statistischen Landesamtes befragt.

Landesfamilienpass 2018

Den Landesfamilienpass für 2018 können berechtigte Presonen beim Bürgerbüro oder bei den Ortschaftsverwaltungen ab sofort beantragen.

Dort sind auch die Gutscheinkarten für bereits ausgestellte Landesfamilienpässe erhältlich.

Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter VorlesetagBundesweiter Vorlesetag – auch in Buchen wurde an der Meister-Eckehart-Schule und der Alois-Wißmann-Schule vorgelesen – Kooperation mit dem Mehrgenerationentreff, wo für alle Interessierten ein monatliches Leseangebot etabliert werden soll. 

„Vorlesen ist wichtig! Der bundesweite Vorlesetag ist eine gute Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen das Lesen nahe zu bringen.“, so das einhellige Fazit der an der begeisternden Vorleseaktion in der Meister-Eckehart-Schule und Alois-Wißmann-Schule beteiligten Vorleserinnen und Vorleser. 

In Buchen ist was los...

26 Jan
Wochenmarkt auf dem Wimpinaplatz
Datum 26. Januar 08:00 - 13:00
29 Jan
Wochenmarkt vor dem Alten Rathaus
29. Januar 08:00 - 13:00
30 Jan
Buchen in Concert - Mandelring-Quartett
30. Januar 17:00 - 20:00

Please publish modules in offcanvas position.