Aktuelles aus Buchen im Odenwald

Bleiben Sie informiert!

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Stadt Buchen (Odenwald) können Sie hier online nachlesen!

Liken Sie Stadt Buchen auch gerne auf Facebook und abonnieren Sie uns auf Instagram um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bürgerbeteiligung Marienhöhe

„Dass wir für das künftige, ab 2022 zur Verfügung stehende Baugebiet Marienhöhe schon über 200 Bauplatznachfragen haben, hat viel mit einer positiven Zukunftserwartung zu tun; die meist jungen Leute sehen die Zukunft ihrer Familien hier in Buchen, sie wollen sich binden und das ist für uns alle eine sehr erfreuliche, gute Sache.“ Bürgermeister Roland Burger traf diese Feststellung bei der frühzeitigen Bürgerbeteiligung zur Erschließung der Marienhöhe, zu der rund 80 interessierte Bürgerinnen und Bürger ins Alte Rathaus gekommen waren. Sie nutzten die Möglichkeit, sich zu einem frühen Stadium über die Planungen zu diesem insgesamt rund 35 Hektar großen Baugebiet zu informieren, bei dem im ersten Bauabschnitt auf gut 20 Hektar Fläche Bauplätze für Einfamilien-, Reihen-, Doppel- und Mehrfamilienhäuser entstehen sollen samt Straßen, Radwege, Grünflächen und allem, was an Infrastruktur notwendig ist.

Bürgerbeteiligung zur Aufstellung des Bebauungsplans „Xa – Marienhöhe I“, Gemarkung Buchen

Der Gemeinderat der Stadt Buchen hat auf der Grundlage entsprechender Beschlüsse eine Aufstellung des Bebauungsplans „Xa – Marienhöhe I“, Gemarkung Buchen in die Wege geleitet. Ziel der Bebauungsplanaufstellung ist die Ausweisung zusätzlicher Bauflächen, um der hohen Nachfrage nach Bauplätzen in der Kernstadt Buchen durch ein aktives Bauflächenmanagement gerecht zu werden.

Nach § 3 Abs. 1 BauGB ist die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten.

Aus diesem Grund findet am 18.11.2019 um 18.00 Uhr im Alten Rathaus Buchen eine Öffentlichkeitsbeteiligung statt. Die Planung wird von den Verantwortlichen erläutert und es besteht die Gelegenheit, sich hierzu zu äußern und Fragestellungen näher zu erörtern. Die Stadt Buchen darf zu dieser Veranstaltung herzlich einladen.

Haushalte übermitteln ihren Stromverbrauch online - Netze BW bedankt sich mit Spende des eingesparten Portos

Die Netze BW ruft seit dem vergangenen Jahr dazu auf, ihr den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Das Versprechen wird nun eingelöst.

Waldbegehung des Buchener Gemeinderates am Freitag, 11. Oktober 2019

Die Dürre des Supersommers 2018, mit Temperaturen um die 40 Grad und wenig bzw. keinen Niederschlägen,

Maßnahmen gegen Müllablagerungen

„Müll“ war Thema in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Verwaltung, Kultur und Soziales am Montag, 14. Oktober 2019

Leerstandsmanagement

Ein großes Thema bei der Klausurtagung des neuen Gemeinderates und der Ortsvorsteher war der Umbruch in der Innenstadt, der durch bereits erfolgte oder angekündigte Schließungen Spuren hinterlässt. Ursache ist nicht zuletzt ein verändertes Kaufverhalten, Stichworte Onlinehandel und Angebote auf der grünen Wiese.   „Was nutzen uns die Baugebiete, wenn die Innenstadt tot ist?“, war dann auch die provokante Frage von Sarah Wörz, die eine Präsentation zu den Leerständen und den möglichen Umgang damit vorbereitet hatte.

Klausurtagung Gemeinderat und neue Ortsvorsteher Buchen

Die letzten Kommunalwahlen haben auch in Buchen dafür gesorgt, dass die Gremien Gemeinderat und Ortschaftsräte sich neu sortiert haben. Manche Mandatsträger sind geblieben, einige sind ausgeschieden, neue sind dazu gekommen. Das gilt ganz besonders auch für die Ortsvorsteher; neun von 13 sind neu im Amt. Jetzt fand eine Klausurtagung statt: Um sich hier gemeinsam neu zu positionieren, einen einheitlichen Wissensstand zu erreichen, Ideen zu sammeln und sich schlicht kennen zu lernen.

Kochen – Genießen – Zusammensein

Unter dem Motto „Kochen-Genießen-Zusammensein“ gibt es künftig im Mehrgenerationenhaus Buchen ein  neues Angebot für Jung und Alt. Dienstags jeweils von  9:30 – 12:30 Uhr können alle Interessierten zusammen den Vormittag gestalten. Viele fragen sich morgens, „Was koche ich heute wieder für mich und mein Kind?“ oder „Für mich alleine kochen lohnt sich nicht!“.

„Der Natur auf der Spur“ im Kinder- und Jugendzentrum

Neuigkeiten gibt es vom Kinder- und Jugendzentrum in Buchen. Hier wird ab Montag, 7. Oktober bis zum 9. März jeden Montag eine AG zum Thema „Der Natur auf der Spur“ angeboten. Diese neue Arbeitsgruppe findet wöchentlich von 17:00-18:30Uhr in den Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendzentrums statt.

Dienstjubiläen und Verabschiedung bei der Stadt Buchen

Die Feier der 25jährigen Dienstjubiläen der Raumpflegerinnen Ilona Jäger und Ursula Geier-Schweis sowie die Verabschiedung des Schwimmmeisters Hans-Jürgen Funda, der seit 1981 in den Buchener Bädern im Einsatz ist, standen in der vergangenen Woche bei der Stadtverwaltung Buchen an. „Hansi gehört schon beinahe zum Inventar unserer Schwimmbäder“, hob Bürgermeister Roland Burger hervor und dankte für den Einsatz der drei Mitarbeiter.

In Buchen ist was los...

24 Jun
Sportfest SV Hettigenbeuern
Datum 24. Juni 18:00 - 27. Juni 22:00
24 Jun
25 Jun
Stadtradeln
25. Juni - 15. Juli

Please publish modules in offcanvas position.