74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Demografische Entwicklung in Buchen

demografie„Wie wollen wir künftig in Buchen leben?" Unter dieser Fragestellung beschäftigt sich die Stadt Buchen schon seit langem mit den Auswirkungen des demografischen Wandels.

Aufgehalten werden kann der Wandel nicht aber die Auswirkungen können positiv gestalten werden. Drei Handlungsfelder wurden priorisiert, zu denen in der Strategiewerkstatt jeweils Arbeitskreise gebildet wurden: „Miteinander, Jung & Alt", „Zukunft der Stadtteile" & „Attraktive Infrastruktur".

Für diese Arbeitskreise sucht die Stadt Buchen noch Verstärkung. Wer sich aktiv einbringen will, kann einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Stadt Verwaltung schicken.

Downloads

pdfDokumentation Zukunftstag6.87 MB

Der Gemeinderat beschließt dazu einstimmig ein Handlungskonzept - Dafür haben die Beteiligten das Qualitätssiegel des Landes erhalten

Das Qualitätssiegel des Landes für engagierte Mitarbeit aller Beteiligten beim Demografie-Projekt überreichte Jens Ridderbusch vom Statistischen Landesamt an Bürgermeister Roland Burger und seine Mitarbeiterinnen Elisabeth Hell und Helga Schwab-Dörzenbach, die hier federführend tätig waren.

weitere Informationen

Im Rahmen des Zukunftstags der Stadt Buchen in der Stadthalle am Samstag haben sich die Fränkischen Nachrichten mit Jens Ridderbusch, stellvertretender Leiter der Familienforschung am Statistischen Landesamt Baden-Württemberg, unterhalten.

Zukunftstag der Stadt Buchen: Interview mit Jens Ridderbusch vom Statistischen Landesamt / Begleiter des Demografieprojekts. Im Interview mit den Fränkischen Nachrichten beantwortete er Fragen rund um das Thema Demografie - ganz allgemein, aber auch speziell auf die Stadt Buchen bezogen.

weitere Informationen

"Macht mit!" heißt das Signal an die Bürger. Nur nachhaltige Projekte werden realisiert.

Angesichts der demografischen Herausforderungen haben Jung und Alt in der Bürgerumfrage sehr genaue Vorstellungen, wie man darauf in Buchen reagieren könnte. Wie soll das Leben in Buchen und seinen Stadtteilen in Zukunft angesichts der demografischen Herausforderungen aussehen? Am Montagabend fand im Bürgersaal des Rathauses ein Informationsabend mit Jens Ridderbusch vom Statistischen Landesamt zum Thema "Von der Bürgerumfrage zum Demografiekonzept" statt.

weitere Informationen

Buchen, unsere Zukunft! Wie wollen wir künftig in Buchen leben?

Diese Frage stand beim Zukunftstag, der am Samstag den 10.05.2014 in der Stadthalle stattfand, im Zentrum. Und dass es viele Buchener gibt, denen die Zukunft ihrer Stadt am Herzen liegt, bewies die gute Resonanz. Als Bürgermeister Roland Burger um 10 Uhr den Zukunftstag eröffnete, waren alle Stühle besetzt.

pdfEinladung zum Zukunftstag 20141 MB

Im Jahr 2014 veranstaltete die Stadt Buchen eine Bürgerumfrage, um herauszufinden, wie man am besten mit der Herausforderung des demografischen Wandels umgeht.

pdfFragebogen zur Bürgerumfrage 2014444 kB

Jung & Alt - Wir machen Zukunft

In der Generationswerkstatt, die am 26. Februar 2014 stattfand, wurden vorallem die Fragen behandelt "Was wünschen sich Jugendliche für Buchen?", "Was wünschen sich ältere für Buchen?" und "Wobei können sich Jugendliche und Ältere gegenseitig helfen, damit die Wünsche wahr werden?".

pdfDokumentation zur Generationenwerkstatt 20143.1 MB

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Datenschutz
Impressum

Öffnungszeiten

English

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch Kontakt 

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2017 Stadt Buchen (Odenwald)