74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Jüdischer FiredhofIn ein kleines Waldstück am Ortsausgang von Bödigheim, einem Ortsteil von Buchen, schmiegt sich einer der schönsten Judenfriedhöfe Süddeutschlands.

Unter Eichen, Buchen und Kiefern haben bis Anfang der Vierzigerjahre des letzten Jahrhunderts rund viertausend Juden ihre letzte Ruhestätte gefunden. Die niederadlige Familie Rüdt von Collenbergs hatte als Ortsherrschaft von Bödigheim den Juden bereits 1345 erlaubt, sich in der Gemarkung anzusiedeln und einen Friedhof einzurichten. Zu Zeiten also, als sie anderswo noch verfolgt und verjagt wurden. 1600 Grabsteine erinnern an eine Wechselbeziehung zwischen Juden und Christen, geprägt von gegenseitiger Achtung bis heute. Zeitweuse war der Friedhof für bis zu 30 jüdische Gemeinden zuständig.. Viele Grabsteine sind im Lauf der Jahrhunderte wieder zu Sand geworden. Dieser Ort des Friedens in einer rastlosen Zeit steht nach Anmeldung zur Besichtigung offen.

Eine Besichtigung ist nur nach Voranmeldung bei der Ortschaftsverwaltung Bödigheim möglich.

360° Panorama360° Panorama

Werfen Sie einen Blick in den Jüdischen Friedhof!

Vorherige Station | Übersicht | Nächste Station

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Datenschutz
Impressum

Öffnungszeiten

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch Kontakt 

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2017 Stadt Buchen (Odenwald)