74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Bezirksmuseum

Das Bezirksmuseum Buchen ist untergebracht in zwei Gebäuden der ehemaligen kurmainzischen Amtskellerei, dem „Steinernen Bau“ (1493) und dem „Trunzerhaus“.

Ab Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 hat das Museum immer sonn- und feiertags von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Sein Trägerverein wurde 1911 gegründet, die Ausstellungsräume im Steinernen Bau wurden 1915 und 1929, im Trunzerhaus 1986 eingerichtet und ausgestattet. Das Museum zählt zu den reichhaltigsten volkskundlichen Sammlungen im badischen Frankenland.

Im „Steinernen Bau“ werden stilvoll eingerichtete bäuerliche und bürgerliche Stuben mit einigen interessanten, für den Odenwald typischen „Baier-Schränken“, sowie Kleidung und Odenwälder Trachten und eine Spielzeugsammlung gezeigt. Das Obergeschoss wird in der Regel für Sonderausstellungen genutzt, zeitweise auch für Teile der reichhaltigen Gemälde- und Grafiksammlung der „Hollerbacher Malerkolonie“ (Wilhelm Guntermann, Arthur Grimm, Franz Wallischek u. a.), sowie für Werke von Wilhelm Emelé, Ludwig Schwerin, Wilhelm Schnarrenberger und Anselm Kiefer.

Im 1. Obergeschoss des „Trunzerhauses“ ist die Joseph-Martin-Kraus-Gedenkstätte eingerichtet. Hier werden persönliche Erinnerungsgegenstände des Komponisten (1756-1792) gezeigt: die goldene Taschenuhr und die Hofuniform, Gemälde, Briefe, Beispiele seiner Kompositionen sowie zeitgenössisches Mobiliar. Außerdem ist dort ein Raum eingerichtet, in dem seine Kompositionen zu hören sind. In bequemen Theatersesseln können die Besucherinnen und Besucher Kostproben seiner Musik genießen. Musikinstrumente, sowie seltene Notenausgaben, Früh- und Erstdrucke der privaten Musiksammlung Vleugels bieten die ideale Ergänzung.

Das 2. Obergeschoss beherbergt einen Ausstellungsraum mit Exponaten zum Thema Buchener Handwerk und Zünfte – Schreiner, Küfer, Schlosser, Schmiede, Schumacher, Gerber, Schneider, Bäcker und Friseure. Ein weiterer Raum zeigt Ausstellungsstücke aus dem Atelier des ersten Buchener Fotografen Karl Weiß (1876-1956). Teile seiner Ateliereinrichtung sind ebenso im Original erhalten geblieben wie Bilder, Fotoapparate und Vergrößerungsgeräte.

Zur Webseite vom Bezirksmuseum

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Sichere E-Mail
Datenschutz
Impressum
Öffnungszeiten
Onlineshop

English

Aktuelle Information!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Rathaus ist derzeit coronabedingt für den Publikumsverkehr ausschließlich für dringende Angelegenheiten und zu einem zuvor vereinbarten Termin geöffnet. Sie erreichen uns wie folgt: 

Direkter Kontakt zu den Mitarbeitern/innen

Online-Buchung eines persönlichen Termins im Bürgerbüro

Allgemeine Informationen zur Coronasituation

Zentrale Telefonnummer: 06281 31-0

Wenn möglich, beschränken Sie sich zu Ihrem und unserem Schutz auf die Kontaktaufnahme per Mail oder per Telefon. Zutritt zum Rathaus ausschließlich mit Mund-Nasen-Bedeckung, auf einen ausreichenden Abstand ist zu achten.

Der zu nutzende Eingang bfindet sich an der Seite in der Nähe der Treppe zum Musterplatz.

Bleiben Sie achtsam und gesund!

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC
Deutsche Bank
IBAN: DE71 6207 0081 0045 8976 00
BIC: DEUTDESS620

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch KontaktIcon Einkaufswagen

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2020 Stadt Buchen (Odenwald)