Neue Bestimmungen des Bundesmeldegesetzes

Die Städte Buchen und Walldürn machen auf folgende Bestimmungen des Bundesmeldegesetzes (BMG) aufmerksam:

- Datenübermittlung an das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr (§ 36 Abs. 2 BMG)
- Datenübermittlung an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften (§ 42 BMG)
- Melderegisterauskünfte in besonderen Fällen (§ 50 BMG)

Weitere Informationen finden Sie in dieser pdfÖffentlichen Bekanntmachung

Please publish modules in offcanvas position.