Angesichts schnell steigender Corona-Infektionszahlen bietet die Stadt Buchen in Kooperation mit Stadtteilen und Vereinen folgende offene Impftermine an:

Datum

Uhrzeit

Ort

Sonntag, 05. Dezember 11.00 - 16.00 Uhr Lindensaal in Hettingen - bereits ausgebucht!
Donnerstag, 09. Dezember 10.00 - 17.00 Uhr Stadthalle
Donnerstag, 16. Dezember 14.00 - 20.00 Uhr Altes Rathaus
Mittwoch, 29. Dezember noch nicht bekannt Lindensaal Hettingen
 

Die Impfung ist kostenlos, lediglich die Versichertenkarte, Personalausweis und der Impfpass (soweit vorhanden) sind mitzubringen. Hier können sowohl Erst-, Zweit-, als auch Dritt-Schutzimpfungen durchgeführt werden.

 

Ab Montag, 6. Dezember, 12.00 Uhr können Termine online oder telefonisch für den 9. und 16. Dezember gebucht werden.

Jeweils 100 Personen können am Donnerstag, 9. Dezember von 10 bis 17 Uhr im Multifunktionsraum der Stadthalle und am Donnerstag, 16. Dezember von 14 bis 20 Uhr voraussichtlich im Alten Rathaus ihre Erst-, Zweit- oder Drittimpfung erhalten. Angekündigt wurde, dass unter 30-jährige den Impfstoff Biontech erhalten, alle anderen werden mit Moderna oder Johnson und Johnson geimpft.

Da die Nachfrage enorm ist, können ausschließlich Bürgerinnen und Bürger aus der Buchener Kernstadt und den Stadtteilen an der Aktion teilnehmen. Um lange Warteschlangen zu vermeiden, müssen Termine online oder telefonisch gebucht werden. Die Hälfte der insgesamt zur Verfügung stehenden Termine wird online vergeben, die zweite Hälfte ist für eine telefonische Buchung reserviert.

Wer Interesse hat, kann sich am Montag, 6. Dezember ab 12 Uhr über den Link www.buchen.de/impftermine online einloggen und dort einen konkreten Termin für einen der beiden Donnerstage buchen.

Ebenfalls am 6. Dezember ab 12 Uhr sind zwei Telefone unter der Nummer 06281 31260 (Achtung: nur für den Termin 9. Dezember!) bzw. 31153 (Achtung: nur für den Termin 16. Dezember!) zwecks Reservierung frei geschaltet. Da die Entgegennahme der 100 telefonischen Buchungen einige Zeit in Anspruch nehmen wird, lohnt es sich, auch am späteren Nachmittag oder gegebenenfalls am 7. Dezember ab 8 Uhr anzurufen. Wichtiger Hinweis: Sobald die Termine vergeben sind und eine Nachrückerliste aufgenommen worden ist, werden die Telefone wieder außer Betrieb genommen!

Alle, die eine Bestätigung für einen gebuchten Termin haben, werden dringend gebeten, im Fall einer Verhinderung unter 06281 310 abzusagen, damit Personen von der Warteliste berücksichtigt werden können.

Für Mittwoch, 29. Dezember können ab dem 20. Dezember Termine online oder telefonisch gebucht werden. Nähre Infos hierzu folgen noch.

Please publish modules in offcanvas position.