Pflastersanierung in der Markt- und Wilhelmstraße

Firma Tomac mit Arbeiten beauftragt

Mit der Pflastersanierung in der "Markt-" und "Wilhelmstraße" in der Stadt Buchen wurde einstimmig die Firma Tomac Buchen zum Angebotspreis von 396 832,63 Euro beauftragt. Laut Technischem Dezernent Hubert Kieser gehe mit diesem Beschluss die Bautätigkeit nahtlos weiter, da die Firma Tomac derzeit schon in diesem Bereich für die Stadtwerke tätig sei. Während Aktivnacht und Schützenmarkt werde pausiert, so dass die Veranstaltungen nicht beeinträchtigt würden.

Bedingt durch die Vielzahl der Pflasterschäden in der "Markt-" und "Wilhelmstraße" in Verbindung mit den Aufgrabungen für die Erneuerung der Hausanschlüsse der Stadtwerke, bietet sich für eine wirtschaftliche und nachhaltige Sanierung benannter Beläge eine ganzheitliche Erneuerung an. Im Rahmen der Straßenbauarbeiten werden zusätzlich die Abwasserhausanschlüsse erneuert. Die Neuverlegung des Abwassersammlers ist nicht beabsichtigt, da keine hydraulische Überlastung vorliegt und somit zum späteren Zeitpunkt mittels Inliner eine grabenlose Sanierung erfolgen kann.

Damit reduzieren sich der Kosten- und Zeitaufwand. Unter Beachtung des bis zur Frostperiode zur Verfügung stehenden Zeitfensters wird nun in einem ersten Abschnitt der Bereich ausgehend vom "Bild" am Verkehrsamt bis zum Pflasterausbauende in der "Wilhelmstraße" erneuert. Im Frühjahr 2018 erfolgt die Fortsetzung der Pflasterarbeiten in der "Marktstraße" mit Beteiligung der Stadtwerke, die unter anderem die Wasserleitungshausanschlüsse erneuern.

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 28.06.2017

In Buchen ist was los...

17 Aug
Wochenmarkt auf dem Wimpinaplatz
Datum 17. August 08:00 - 13:00
17 Aug
17 Aug
Kinder - Höhlenführung
17. August 16:30 - 17:15

Please publish modules in offcanvas position.