Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

BBV beginnt mir den Arbeiten im Ortsteil Hettingen

Vor dem Beginn der Arbeiten in den einzelnen Straßen werden Mitarbeiter der BBV bzw. des beauftragten Tiefbauers Termine mit toni-Kunden für Hausbegehungen per Telefon vereinbaren. Dabei wird abschnittsweise vorgegangen und es finden mehrere Hausbegehungen am Tag statt. 

Im Rahmen der Hausbegehung wird gemeinsam besprochen, wo die Glasfaserleitung auf dem Grundstück verlegt, die Hausbohrung vorgenommen und wo der Netzabschluss im Keller montiert werden soll. Hierüber wird ein Protokoll verfasst, welches beide Seiten unterschreiben.

Etwa eine Woche vor dem eigentlichen Baustart in einer Straße werden die Anwohner über Wurfzettel und Schilder darüber informiert, dass die Tiefbauarbeiten bald beginnen werden.

Die Gemeindeverwaltung und die BBV stimmen sich regelmäßig bei Treffen u. a. über den Bauzeitenplan und die nächsten anstehenden Straßenzüge ab.

Grabungen und Spülbohrungen auf dem Grundstück erfolgen auf Basis des zuvor erstellten Begehungsprotokolls. Anwohner können bei der Begehung auch zustimmen, dass gegraben wird, ohne dass sie zu Hause sind. Sollten Eigentümer diesem ausdrücklich widersprechen, wird mit ihnen ein Termin für die Grundstücksgrabung abgestimmt. Zuständiger Ansprechpartner ist hier der Bauleiter. In jedem Fall wird für die kleine Hausbohrung ein Termin vereinbart werden müssen, da diese grundsätzlich von innen nach außen erfolgt und der Tiefbauer Zutritt zum Anwesen des Anwohners benötigt.

Vor dem Ausbaubeginn in den Straßen bietet die BBV interessierten Hauseigentümern ohne Glasfaservertrag eine letzte Möglichkeit, sich zu vergünstigten Konditionen einen Zugang zu sichern. Die BBV weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Chance ausschließlich vor Ort und nur so lange besteht, bis die Tiefbauarbeiten am Haus vorbei in der jeweiligen Straße abgeschlossen sind.

 

Kontakt:

Für allgemeine Fragen zum Ausbau und Baukoordination hat die BBV unter Tel: 06261 8671364 eine Hotline eingerichtet. Spezielle Anfragen werden an die entsprechenden Mitarbeiter weitergeleitet.  Für die Beratung und Fragen zu den Produkten, Abläufen etc. hat die BBV die kreisweite Rufnummer 06261 8671365 eingerichtet. Mitarbeiter stehen unter den beiden Hotlines von Montag bis Freitag von 08:30-18:00 Uhr bereit. Alternativ besteht die Möglichkeit, Fragen auch per Email direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die BBV zu richten.

In Buchen ist was los...

1 Feb
Wochenmarkt auf dem Wimpinaplatz
Datum 01. Februar 08:00 - 13:00
4 Feb
Wochenmarkt vor dem Alten Rathaus
04. Februar 08:00 - 13:00
4 Feb
Narren-Dance-Night
04. Februar 20:00 - 20:30

Please publish modules in offcanvas position.