74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Aktionstage von 9. bis 12. September mit in der Innenstadt verteilten Schaustellerbetrieben und weiteren Aktivitäten sowie örtlichen Anbietern

„Was is dann lousch, was renne d`Läit, was schreie d` Kinn dann sou, Millionekränk is`des en Lärm, de Schützemark is` do……“ Die Schützenmarktverse unseres unvergessenen Heimatdichters Jacob Mayer, in denen er das bunte Marktgeschehen so lebendig schildert, erklingen dieses Jahr in Buchen leider nicht wie in den sonstigen Jahren. Der Schützenmarkt gehört zu Buchen wie die Faschenacht, doch dieses Jahr muss er aufgrund der Corona-Pandemie entfallen.

 Das traditionelle Volksfest der Region verbindet alljährlich Traditionen und buntes Markttreiben mit Vergnügen für alle Generationen, viele Einwohner und Gäste vermissen das bunte Treiben, welches Anfang September einfach zu Buchen dazugehört.

Seit Ferienbeginn läuft, organisiert vom Stadtmarketing erfolgreich die Aktion „Genieß dei Buche“. Nun haben sich die Verantwortlichen in Absprache mit der Schützengesellschaft überlegt in der eigentlichen Schützenmarktwoche die Aktion zu erweitern auf „Genieß dei Buche in der Schützenmarktwoche“. Die Aktion findet von 9. bis 12. September 2020 jeweils von 10.00 – 20.00 Uhr statt. Auch wenn es dieses Jahr keinen Schützenmarkt gibt, sollen Schausteller und Marktkaufleute als auch der örtliche Handel und die Gastronomie in Buchen Unterstützung finden.

Schaustellerbetriebe, Marktkaufleute und langjährige Partner des Schützenmarktes, die sonst auf dem Schützenmarkt präsent sind, wurden angefragt und sie werden trotzdem nach Buchen kommen und mit Mindestabstand auf dem Wimpinaplatz, Oberer Marktplatz, Wilhemsstraße und im Museumshof diese Aktionswoche bereichern. „Das Konzept bringt baustellen- und coronakonform ein klein wenig vom Flair des Schützenmarktes nach Buchen, zwar nicht als klassischer Markt, aber immerhin als buntes Highlight“, stellt Bürgermeister Burger heraus. Damit werden gewissermaßen auch die Schausteller unterstützt. Natürlich könne die Aktion nicht den Schützenmarkt ersetzen, aber die Sehnsucht der Menschen nach buntem Treiben kann zumindest ein bisschen gestillt werden. Der einheimische Handel und die Buchener Gastronomie ergänzen das Konzept. Es soll in diesem Corona-Sommer ein wenig Abwechslung bringen. Der Schützenmarkt mit großem Festzelt auf dem Musterplatz ist ein Original und soll keinesfalls durch einen „kleinen Markt“ oder ähnliches ersetzt werden. Aber unter Einhaltung der gültigen gesetzlichen Regelungen muss nicht auf alles verzichtet werden. Es wurde versucht ein abwechslungsreiches Angebot für Jung und Alt zu organisieren.

Der Weltladen bringt sich ebenfalls ein. Am Freitag, 11. September startet die Aktion „Genieß dei Buche - fair“. Zum Auftakt der Fairen Woche kann hier der faire Handel in den Focus gerückt werden, mit Informationsangeboten und verschiedenen Aktivitäten.

Die Buchener Schützen sind auch dabei, sie veranstalten das alljährliche Königs,- Ehren- und Prinzenscheibenschießen. Hierzu sind zwei Termine vorgesehen: Sonntag, 6. September von 10 bis 12 Uhr und Freitag, 11. September von 17 bis 19 Uhr - danach findet die Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Scheibengewinner um 20 Uhr im Schützenhaus statt. Am Sonntag, 13. September ist um 13.30 Uhr ein Umzug zu Ehren der neuen Würdenträger zusammen mit der Stadtkapelle durch die Innenstadt. Aufstellung ist um 13.15 Uhr an der Stadthalle. Am Sonntagvormittag findet zuvor um 10.30 Uhr im „Waldeck“ –wetterabhängig-ein öffentlicher Frühschoppen mit der Stadtkapelle Buchen statt.

Auch der einheimische Handel und die Buchener Gastronomie, beispielsweise der „Löwen“, das „Waldeck“ und die „Seeterrasse“ ergänzten das Konzept, bieten zum Beispiel „Schützenmarktspezialitäten“ auf ihren Speisekarten an.

Natürlich sollen die Besucher weiter Abstand halten und vorsichtig sein. Das dezentrale Konzept bietet viele Möglichkeiten ausweichen zu können und trotzdem einen abwechslungsreichen Bummel durch die Buchener Innenstadt zu genießen, eben nach dem Motto „Genieß dei Buche in der Schützenmarktwoche“.

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Sichere E-Mail
Datenschutz
Impressum
Öffnungszeiten
Onlineshop

English

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC
Deutsche Bank
IBAN: DE71 6207 0081 0045 8976 00
BIC: DEUTDESS620

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch KontaktIcon Einkaufswagen

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2020 Stadt Buchen (Odenwald)