Zutritt Rathaus nur mit Termin und 3G

Aufgrund der aktuellen Coronalage müssen auch das Rathaus sowie die Ortschaftsverwaltungen ab Donnerstag, 2. Dezember den üblichen Publikumsverkehr einstellen.

Dringend notwendige Erledigungen müssen vorab telefonisch angemeldet und ein Termin vereinbart werden.

Der Zutritt ist nur mit 3G möglich. Entsprechende Nachweise (geimpft/getestet/genesen) müssen vorgezeigt werden.

Termine können zu den bisherigen Öffnungszeiten vereinbart werden oder in Absprache mit dem jeweiligen Sachbearbeiter auch außerhalb. Auch offene Sprechzeiten können ab Donnerstag nicht mehr stattfinden.

Durchwahlnummern für die Terminvereinbarung sind:

• Bürgerbüro (Passangelegenheiten) 31-105
• Standesamt (Sterbefälle, Geburten) 31-160
• Bauamt 31-227
• Kasse 31-157

Grundsätzlich steht auch die Zentrale unter 31-0 zur Verfügung.

Zur Online-Terminvereinbarung!

Verwaltungsdurchklick

Was ist bei der Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter zu beachten? Wo bekommt man den regionalen Handwerkerparkausweis? Wer genehmigt eine Veranstaltung im öffentlichen Raum? Welche Dokumente sind erforderlich, um ein neues Auto anzumelden?

Kommen derlei Fragen auf, so beginnt nicht selten die zeitraubende Suche nach den zuständigen Behörden und Ansprechpartnern. Das regionale Portal verwaltungsdurchklick.de schafft Abhilfe. Unter dem Motto „Der Durchklick zum Durchblick“ finden Bürger und Unternehmen aus Nordbaden, Südhessen und der Pfalz mit wenigen Klicks die für sie relevanten Informationen über Verfahrensabläufe und die richtige Anlaufstelle im Amt. Die Suche an unterschiedlichen Stellen entfällt, weil das länderübergreifende Portal einen zentralen Zugang zu den Verwaltungsinformationen in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) bietet. Eine in der MRN durchgeführte Bedarfsanalyse hatte gezeigt, dass sich die Wirtschaft mehr für sie relevante Verwaltungsinformationen im Internet wünscht. Deshalb liegt der Schwerpunkt des Angebots auf www.verwaltungsdurchklick.de  auf Informationen für die Wirtschaft. Hierzu wurde das bei den Bürgerservices bewährte Lebenslagen-Konzept erstmals auf Fragestellungen der Unternehmen übertragen. Da kommunale Internetangebote derzeit nur wenige Informationen bereithalten, die im unternehmerischen Alltag eine Rolle spielen, liegt der innovative Mehrwert des Projekts in der Erstellung der Unternehmenslagen. Zusätzlich sind die acht wichtigsten Lebenslagen für Bürger beschrieben. Das Portal wird gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung kontinuierlich weiter ausgebaut.

Stadt Buchen (Odenwald)

Romantisches Buchen

Die Stadt Buchen (Odenwald) freut sich sehr, Ihnen unsere Stadt und unser Umland, den Odenwald, vorstellen zu dürfen.
Auf diesen Seiten finden Sie ausführliche Informationen rund um Themen, die für Urlauber und Reisende in unserer Region wichtig sein können.
Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team vom Verkehrsamt Buchen gerne zur Verfügung.

Mehr erfahren


Sehenswertes im Odenwald

Mariensäule

Die Mariensäule ist ein Wahrzeichen Buchens und seiner Umgebung, des Madonnenländchens. Die 1754 errichtete Barocksäule mit dem korinthischen Kapitell, auf dem die Himmelskönigin mit dem…

Tropfsteinhöhle

Tropfsteinhöhle Eintauchen in Buchens Unterwelt Die Tropfsteinhöhle im Buchener Stadtteil Eberstadt verdankt ihre Entdeckung einem Zufall. Am 13. Dezember 1971 öffnete sich bei Sprengungen in…

Schützenmarkt

Das Volksfest für die gesamte Region Der Buchener Schützenmarkt findet jährlich in der ersten Septemberwoche statt und verbindet  buntes Markttreiben mit fröhlichem Volksvergnügen. Wie meist…

Madonnenländchen

Das Madonnenländchen umfasst den badischen Teil und Teile des bayerischen Odenwaldes und das Bauland bis hin zum Taubergrund. Es birgt eine romantische Ferienlandschaft, in der…

Buchener Faschenacht

Fastnacht im Odenwald Die weit bekannte „Buchener Faschenacht“, mit ihrer über 500 Jahre alten Tradition, ließ Buchen zur Faschenachtshochburg des badischen Frankenlandes werden. Die Faschenachtsgesellschaft…

Schloss Eberstadt

Im Jahr 1323 erwarb Eberhard Rüdt von Collenberg güter bei Eberstadt, die das Mosbacher Stift hier innehatte, und fasste auf diese Weise Fuß am Ort.…

Der Buchener Blecker

Über die Entstehung des Buchener Wahrzeichens ranken sich verschiedene Mythen und Sagen. Die bekannteste Erzählung greift auf ein tatsächlich historisch verbürgtes Ereignis in der Geschichte…

Kellereistraße

Gleich nach der Parkanlage bilden zwei Fachwerkhäuser einen torähnlichen Eingang in die Stadt und die Kellereistraße. Es sind die beiden ersten Häuser, die außerhalb der…

Der Marstall

Für etliche Jahrhunderte war das zweigeschossige Fachwerktraufenhaus mit massivem Erdgeschoss ein wichtiger Teil des Kellereikomplexes der kurmainzischen Amtsstadt Buchen. Wie der Begriff Marstall (althochdeutsch marstal…

Neuigkeiten aus Buchen

Aufgrund der weiter stark steigenden Corona-Fallzahlen und der Überschreitung des Schwellenwerts von 500 bei der Sieben-Tage-Inzidenz an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gelten im Neckar-Odenwald-Kreis ab Freitag, 3. Dezember weitergehende Corona-Maßn...
Wir wollen mit Ihnen feiern - vom 1. August 2023 bis 31. Juli 2024! 1250 Jahre Ersterwähnung Buchen und 50 Jahre Neue Stadt Buchen Im Jahr 773/774 wurde Buchen im Rahmen einer Güterschenkung an das Kloster Lorsch erstmals urkundlich erwähnt. 1200...
Angesichts schnell steigender Corona-Infektionszahlen bietet die Stadt Buchen in Kooperation mit Stadtteilen und Vereinen folgende offene Impftermine an:...

In Buchen ist was los...

5 Dez
toni.s Winterwelt
05. Dezember 10:00 - 21:00
5 Dez
Ausstellung "Begegnung"
05. Dezember 14:00 - 17:00

#gemeinsamfürbuchen

Facebook IconInstagram Icon YouTube IconWhatsApp Icon

 

 

Please publish modules in offcanvas position.