74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Gesetzliche Baulandumlegung  Stadt Buchen, Gemarkung Buchen - „Bremmwiese“

Bekanntmachung über die Unanfechtbarkeit des Umlegungsplanes

Der Umlegungsplan für die Umlegung "Bremmwiese“ Gemarkung Buchen, aufgestellt durch den Beschluss der Umlegungsstelle vom 12.04.2017, ist seit dem 26.05.2017 unanfechtbar für die alten Flurstücke

Gemarkung Buchen, Flurstücks-Nr.:

9608, 9608/3, 9609, 9621, 9622/1, 9623, 9624, 9625, 9627, 9628, 9629

Teilweise einbezogen: Flurstück-Nr. 9608/1, 9610, 9620/2, 9621/1, 9630, 10533,  

sowie für die neuen Flurstücke:

  1. für die Restflurstücke außerhalb,

Flurstücks-Nummern: 9608/1, 9610, 9620/2, 9621/1, 9630, 10533, 10533/3,

  1. für die neuen Flurstücke innerhalb,

12335

12336

12337

12338

12339

12340

12341

12342

12343

12344

12345

12346

12347

12348

12349

12350

12351

12352

12353

12354

12355

12356

12357

12358

12359

12360

12361

12362

12363

12364

12365

12366

12367

12368

12369

12370

12371

12372

12373

12374

12375

12376

12377

12378

12379

12380

12381

12382

12383

12384

12385

12386

12387

12388

12389

12390

12391

12392

12393

12394

12395

12396

12397

12398

12399

12400

12401

12402

12403

12404

12405

12406

12407

12408

           

Mit dieser Bekanntmachung wird gemäß § 72 Abs. 1 des Baugesetzbuches in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20. Okt. 2015 (BGBl. I S. 1722), der bisherige Rechtszustand durch den im Umlegungsplan vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Die Bekannt-machung schließt die Einweisung der neuen Eigentümer in den Besitz der zugeteilten Flurstücke ein.

Die Berichtigung des Grundbuches und des Liegenschaftskatasters wird bei den zuständigen Behörden veranlasst. Bis zur Berichtigung des Grundbuches ist die Einsicht in den Umlegungsplan jedem gestattet, der ein berechtigtes Interesse darlegt.

Rechtsbehelfsbelehrung

Diese Bekanntmachung kann von den Betroffenen binnen sechs Wochen, gerechnet vom Tage nach dieser öffentlichen Bekanntmachung durch Antrag auf gerichtliche Entscheidung angefochten werden. Der Antrag kann bei der

  • Stadt Buchen, Wimpinaplatz 3, 74722 Buchen sowie beim
  • Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Fachdienst Vermessung, -Umlegungsstelle-, Amtsstraße 22, 74722 Buchen, oder beim
  • Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Neckarelzer Str. 7, 74821 Mosbach – (bitte mit Hinweis auf die Umlegungsstelle)

gestellt werden. Über den Antrag entscheidet das Landgericht Karlsruhe, Kammer für Baulandsachen, in Karlsruhe.Der Antrag muss den Verwaltungsakt bezeichnen, gegen den er sich richtet. Er soll die Erklärung, inwieweit der Beschluss angefochten wird, und einen bestimmten Antrag enthalten. Er soll die Gründe sowie die Tatsachen und Beweismittel angeben, die zur Rechtfertigung des Antrages dienen.Hinweis: Es wird darauf hingewiesen, dass der Antrag auf gerichtliche Entscheidung ohne Rechtsanwalt gestellt werden kann, dass aber für die weiteren prozessualen Erklärungen in der Hauptsache der Antragsteller sich eines vertretungsberechtigten Rechtsanwalts bedienen muss (§ 222 Abs. 3 BauGB).

Buchen, den 26.05.2017
gez. Thomas Wittlinger, VD
-   Umlegungsstelle -
Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis
 - Fachdienst Vermessung –

 Hier kann die Bekanntmachung als pdf-Datei geöffnet werden

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Datenschutz
Impressum

Öffnungszeiten

English

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch Kontakt 

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2017 Stadt Buchen (Odenwald)