74722 Buchen (Odenwald)

Buchen im Odenwald

Ab Sommer soll das schnelle Internet verfügbar sein: Rund 31 Kilometer Glasfaserkabel werden in Buchen verlegt.

Von Alexander Rechner

Buchen. Grenzenlos surfen, Musik und Videos in höchster Qualität streamen - nur mit dem schnellen Internet lassen sich solche Wünsche erfüllen. Und gerade beim Ausbau des Breitbandnetzes im Neckar-Odenwald-Kreis verliert man keine Zeit - die Arbeiten in Buchen schreiten voran.

Kräftig gebuddelt: Arbeiter verlegten gestern in der Amtsstraße in Buchen Glasfaserkabel für das schnelle Internet. Fotos: Alexander Rechner

So haben Mitarbeiter der bauausführenden Firma Schuler-Bau aus Mosbach sogar den gesamten Rosenmontag über Glasfaserkabel in Buchen verlegt, wie Landrat Dr. Achim Brötel darlegte.

"Die Arbeiten liegen im Plan", sagte gestern Hubertus Kischkewitz, Pressesprecher der Deutschen Telekom, zum aktuellen Stand des Breitbandausbaus in Buchen. Allerdings machte der Winter in den vergangenen Wochen der Baumaßnahme doch zu schaffen. Problematisch war dem Telekom-Pressesprecher zufolge der Frost. "Bei Temperaturen unter fünf Grad konnten wir kein Glasfaserkabel verlegen", so Kischkewitz. Der Pressesprecher gab aber sogleich Entwarnung. Die dabei eingetretenen Verzögerungen werde man wieder aufholen. Wie geplant sollen ab Juli in Buchen alle Ampeln auf Grün stehen: Mit höheren Geschwindigkeiten sollen dann die Bürger durch das Netz rauschen können. "Jedoch ist dabei wichtig, dass die schnellen Internetanschlüsse nicht von allein in die Haushalte kommen, vielmehr muss jeder Bürger selbst aktiv werden und einen neuen Anschluss buchen", erklärte Jan Egenberger, Pressesprecher des Landratsamtes.

Insgesamt acht Baukolonen sind derzeit in Buchen mit unterschiedlichen Maßnahmen beschäftigt. Gestern buddelten Arbeiter unter anderem in der Amtsstraße und in der Eberstadter Straße. In der kommenden Woche erfolgen nach Darstellung der Telekom Baumaßnahmen unter anderem in der Walldürner Straße und Am Wartberg. "Insgesamt werden in Buchen rund 31 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 57 sogenannte Multifunktionsgehäuse aufgestellt", erläuterte Telekom-Pressesprecher Kischkewitz. Über diese modernen Straßenverteiler werden die einzelnen Haushalte an das weltweite Netz angeschlossen. Bei dem Breitbandausbau in Buchen werden auch kommunale Lehrrohre genutzt, die von der Stadt und den Stadtwerken vorab verlegt worden waren.

Buchen ist die fünfte Ausbaustufe des 36-Millionen-Euro-Projekts von Telekom und Kreis, in dessen Rahmen wird die Datenübertragungsgeschwindigkeit im Landkreis in acht Ausbauschritten flächendeckend gesteigert. Mindestens 95 Prozent der 65.000 Haushalte im Kreis sollen bis Ende des Jahres Zugang zu schnellem Internet haben. Und inzwischen sind laut Landrat Brötel auch schon knapp die Hälfte aller 65.000 Anschlüsse mit dem Hochleistungsnetz verbunden.

Stadt Buchen

Wimpinaplatz 3
74722 Buchen

Tel.: 06281 31-0
Fax: 06281 31-151

E-Mail

 

Kontaktformular
Datenschutz
Impressum

Öffnungszeiten

Bankverbindungen:
Sparkasse Neckartal-Odenwald
IBAN: DE41 6745 0048 0007 0200 27
BIC: SOLADES1MOS
Volksbank Franken eG
IBAN: DE50 6746 1424 0001 0801 05
BIC: GENODE61BUC

Quicklinks

Sitemap Wetter Adressbuch Kontakt 

Die Stadt Buchen auf Facebook

© 2001-2017 Stadt Buchen (Odenwald)